FANDOM


Flak38-Wolf2

Ein Flakvierling 38 auf dem Dach des Castle.

Das Flakvierling 38 ist ein festes Geschütz, welches von dem Spieler in Wolfenstein genutzt werden kann.

ÜberblickBearbeiten

Das Flakvierling 38 (Flugabwehrkanonevierling 38 war eine Vierlingslafette der deutschen Armee um 1940

In-game ist das Flakvierling stärker als das MG42, verfügt aber über die gleiche Mechanik. Es hat unendlich viel Munition und kann überhitzen. Die Kugeln brauchen etwas länger, bis sie am Ziel sind. So muss der Spieler also etwas weiter vorzielen, um den Feind zu treffen.

FundorteBearbeiten

Die erste Begegnung mit dem Flakvierling 38 hat man bei der Mission Schloss; eine Gruppe von vier Waffe sind auf dem Dach des Schlosses angebracht um die Königin Heist zu vernichten. Sobald BJ die Waffe einmal besetzt hat, kann er nicht mehr aussteigen. Sie werden automatisch zerstört, sobald der Spieler alle Eier der Königin zerstört hat.

Später trifft man in den Missionen Radiostation, Flugfeld und in der Gondel des Zeppelins auf die Flak.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki