FANDOM


Professor Zemph war ein Wissenschaftler, der Mitglied der Paranomalen Division der SS war. Anders als sein Konkurrent Totenkopf, glaubte Zemph an das Okkulte, um übernatürlichen Schrecken während seiner Arbeit zu vermeiden. Leider hat seine neue Vorgesetzte, Helga von Bulow, seine Sicherheitsempfehlungen, wegen eines Hautausschlags in den Wind geschlagen.

Zemph ist zu Beginn des Kirchen Levels zu sehen, wo er den Extraktionsprozess des Dritten Dunklen Ritter mit Helga durchführt. Er hatte vorher sein Tagebuch in den Katakomben zurückgelassen, dass später von Blazkowicz gefunden wurde.

Als er mit Helga zum Grabmal von Olaric kam, war Zemph entsetzt, dass Helga vorhatte, das Artefakt an sich zu reißen. Er versuchte verzweifelt, sie zu Warnen, doch seine Warnung fiel auf taube Ohren und er wurde von Helga erschossen.